Aufgspuit am Chiemsee 2020

am 14.06.2020 an der Chieminger Strandpromenade und am Schlossplatz

„Aufgspuit am Chiemsee“ heißt es auch im Jahr 2020 in Chieming wieder, wenn sich am letzten Sonntag in den Pfingstferien, am 14. Juni ab 15 Uhr Musikanten und Gäste an der Strandpromenade auf den bekannten volksmusikalischen Spaziergang machen.

In nur wenigen Jahren hat sich das traditionelle und generationsübergreifende Musikspektakel am Ostufer des Chiemsee zu einem großen Publikumsmagnet gemausert.
Bereits ab 14 Uhr können Sie sich mit Erfrischungsgetränken, Kaffee und Kuchen sowie Brotzeiten und Grillspezialitäten auf dem Schlossplatz stärken, bevor sie Ihren volksmusikalischen Spaziergang entlang der Chieminger Uferpromenade starten.
Vom Haus am See über den großen Schlossplatz unterm Segeldach, entlang der Schlossmauer, im Pfarranger am Bacherl, im schattigen Bienenlehrpfad bis zum Pumphäusl beim Wegmacher spielen Sänger und Musikanten aus nah und fern von 15 bis 18 Uhr auf. Sitzplätze bei den Musikanten und Erfrischungsgetränke laden zum Zuhören und Verweilen ein.
Zum Tagesausklang, gegen 18 Uhr spielen die „Daxschnoata-Tanzlmusi“ am Schlossplatz zum „Boarisch-Tanzn“ auf. Ein ganz besonderes Schmankerl gibt es dann noch zum Sonnenuntergang, wenn Weisenbläser ihre Jodler und Liederweisen vom See aus erklingen lassen.
Die Besucher werden gebeten, neben den ausgewiesenen Parkplätzen Richtung Grabenstätt und Nähe Alpenklinik auch die Parkmöglichkeiten im Ortskern, am Pfarrheim und rund um das Heimathaus/Rathaus zu nutzen.

„Aufgspuit am Chiemsee“ findet zum ersten Mal bei jedem Wetter statt. Bei schlechter Witterung bietet das Heimathaus mit dem angrenzenden Haus des Gastes ein gemütliches Ambiente für Musikanten und Gäste. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Webdesign & Online Marketing © COS Media GmbH